News

Boris Schubert wird neues Vorstandsmitglied bei RAL!

Geschäftsführer Boris Schubert hat seine Aktivitäten bei RAL - dem Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. verstärkt und wurde für die Amtsperiode von 2017 bis 2021 zum Vorstandsmitglied berufen. Wir wünschen ihm viel Erfolg in seiner neuen Aufgabe!

Nach der abgelaufenen Amtsperiode des Präsidenten Dr.-Ing. Helmuth Friede freuen wir uns besonders, dass…


,,Das Symposium" - die Celsion erstmalig im Bundestag!

Am 24. November 2016 fand erstmals ,,das Symposium“ im Bundestag in Berlin statt. Der Wirtschaftsverband für Brandschutz e.V., unter der Moderation von Dipl.-Volksw. Dr. Dr. h. c. Peter Spary begleitete durch diesen grandiosen und informativen Tag mit vielen interessanten Dialogen. Boris Schubert leistete einen fachlichen Beitrag zum Thema ,,Abweichungen und Betriebsräume mit Funktionserhalt in der Praxis“.


Anpassung des deutschen Baurechtes

Die Anpassung des deutschen Baurechtes, auf Grundlage der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes, ist nun teilweise veröffentlicht und steht für Sie zum Download bereit.


Innovation CK - Navy Tunnel - IP 65

Der erste Kleinverteiler für Tunnel IP 65 mit Temperaturwechselprüfung in Anlehnung an EN 60068-2-14 mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Nr. Z-86.1-64

 

Aufgrund der besonderen Anforderungen im Tunnel ist seit geraumer Zeit immer wieder die Schwierigkeit aufgetreten, Produkte zu finden, welche auch bei Reinigungsintervallen bzw. Feuchtigkeitsbeaufschlagungen und Klimaschwankungen…


Die Auslegung der MLAR 5.2.2 a) hinsichtlich elektrischer Betriebsräume

Viele Beteiligte am Bau kennen die Schwierigkeit, dass gemäß der Muster-Leitungsanlagenrichtlinie und expliziten Hinweisen von Prüfsachverständigen, für jede sicherheitsrelevante Anlage ein elektrischer Betriebsraum notwendig ist. Leider besteht oftmals die Schwierigkeit, dass diese Vielzahl an Räumen nicht vorhanden ist und deshalb meist kleine Nischen oder vor Ort errichtete Sonderkonstruktionen…


Neue Urteile hinsichtlich „nicht wesentlicher Abweichung“ von Bauprodukten bei nationalen Verwendbarkeitsnachweisen

Entsprechend der Schwierigkeiten bei der Beurteilung von „nicht wesentlichen Abweichungen“ bei Bauprodukten, gibt es bei Brandschutzgehäusen erste Fortschritte, die eine Abweichung der Maße bis zu 10 % als zulässig ansehen.

Die Schwierigkeit, dass zahlreiche Zulassungen teilweise Toleranzbereiche von nur wenigen Millimetern…


16. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz in Dresden

In der sächsischen Landeshauptstadt war die Celsion Brandschutzsysteme GmbH erneut im Zuge der 16. Auflage der EIPOS-Sachverständigentage als Fachaussteller vor Ort präsent!


13. Brandschutz-Fachtagung in St. Pölten (AUT)

Die Celsion Brandschutzsysteme GmbH präsentierte sich in Österreich als Fachaussteller vor mehr als 500 Fachleuten aus dem Bereich des vorbeugenden Brandschutzes!


6. Fachtagung Objektfunk in Fulda

Aktive und erfolgreiche Teilnahme von Celsion sowohl als Begleitaussteller als auch in Form eines Fachbeitrages!


Abkofferung von TV-Geräten in Rettungswegen gem. MLAR

Gemäß der Bauministerkonferenz benötigen TV-Geräte keine Brandschutzumhausung!