• »
  • »
  • »
  • Brandschutz - Ein nicht zu unterschätzender Faktor in der Bekämpfung der Corona-Pandemie

Brandschutz - Ein nicht zu unterschätzender Faktor in der Bekämpfung der Corona-Pandemie


 

Ein nicht zu unterschätzender Faktor in der Bekämpfung der Corona-Pandemie ist der Brandschutz.

Wie verhängnisvoll viele Brände sein können, haben uns die jüngsten Ereignisse vom 14.11.2020 im Krankenhaus Piatra Neamt und am 29.01.2021 im Bukarester Covid-Klinikum gezeigt. Die Vermeidung von Brandausbreitungen und der damit einhergehenden Gewissheit, dass Covid-Patienten schnell und sicher evakuiert werden können, setzt voraus, dass vorbeugende Brandschutzmaßnahmen gut durchdacht und gezielt eingesetzt werden.

Bereits Anfang 2020 haben wir als Celsion das Ausbreitungsgeschehen der neuen Virusvariante kritisch beobachtet und unseren Fokus umgehend auf die Spezialisierung unserer Brandschutzsysteme für den gezielten Einsatz in Laboren, Kliniken und Institutionen für sicherheitsrelevante Systeme gelenkt, damit diese im Brandfall funktionsfähig bleiben.

Unsere Systeme kommen dabei in vielfältigen Bereichen zum Einsatz. So kann mit Hilfe unserer Brandschutzgehäuse beispielsweise die Gewährleistung der Stromversorgung von IT-Infrastrukturen im Brandfall sichergestellt werden. Ein weiteres Hauptaugenmerk unserer Arbeit liegt auf der Verhinderung der Rauchausbreitung im Brandfall in den Flucht- und Rettungswegen, das Schließen der Lüftungs- und Rauchklappen sowie der Funktionserhalt der Lüftungsanlagen.

In vielen Kliniken werden Gehäuse mit einem Funktionserhalt von 90 Minuten eingesetzt, um Anlagen für die Schaffung von Luft-Druckunterschieden zu schützen, die eine Ausbreitung von Viren, z.B. in Laboren, vermeiden. Zu diesem Thema haben wir einen speziellen Lüfter entwickelt, der mittels UV-C Licht die Ausbreitung von Viren in einem Raum eindämmen bzw. reduzieren kann.

Nicht erst durch den Brand beim weltgrößten Impfhersteller in Indien am 21.01.2021 wurde allen bewusst, wie wichtig Brandschutz ist, um eine kontinuierliche Funktion der Impfstoffproduktion und der damit verbundenen Prozesse zu gewährleisten. Wir haben bereits im vergangenen Jahr unsere langjährige Erfahrung aus dem Bereich Tunnelbau genutzt und in zahlreichen Impfstoffwerken Sonderlösungen von Brandschutzsystemen, ummantelt mit Spezialstahl, angeboten.

Ein positiver und nicht zu verachtender Nebeneffekt dieser Spezialummantelung ist die leichte und einfach durchzuführende Reinigung der Gehäuse.

Gern unterstützen wir auch Sie bei Ihren Projekten und leisten somit einen aktiven Beitrag zur Beendigung der Pandemie.